Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen

Artikel zu Tag: Handwerk

Handwerk

Gerüstbau

Rechtsfrage des Tages

Neuigkeiten für Bauherrn

17.01.2018

Das neue Jahr hält auch im Bauvertragsrecht einige Neuerungen bereit. Wie sich der Verbraucherschutz verbessern soll, erfahren Sie hier.

Kalender

Rechtsfrage des Tages

Kunden richtig in Verzug setzen

13.02.2017

Sie haben gute Arbeit geleistet und warten nun vergeblich auf Ihren wohlverdienten Lohn? Ist Ihr Kunde in Verzug, haben Sie Anspruch auf Verzugszinsen. Was Sie schon bei der Rechnungserstellung dafür beachten müssen, erfahren Sie hier.

Mann schaut auf Uhr

Rechtsfrage des Tages

Wenn der Handwerker nicht kommt

9.02.2017

Haben Sie schon einmal trotz Termin vergeblich auf einen Handwerker gewartet? Oder haben Sie vielleicht selbst einmal einen Termin verschwitzt? Hier erfahren Sie, wer bei geplatzten oder verspätetem Handwerkerbesuch Ansprüche hat.

Schlüsseldienst

Rechtsfrage des Tages

Wenn die Tür ins Schloss fällt

1.02.2017

Für viele ist es ein Alptraum: Sie ziehen die Tür ins Schloss und haben Ihren Schlüssel vergessen. Damit Sie bei der Suche nach einem Schlüsseldienst eine seriöse Firma finden, können Sie hier einige Tipps nachlesen.

Schlüssel

Verbraucherinfos

Augen auf bei Schlüsseldiensten

24.10.2016

Einen Augenblick nicht aufgepasst und schon ist es passiert: Die Wohnungstür fällt ins Schloss und der Schlüssel liegt im Flur. Die Not ist groß, die Angst vor der hohen Rechnung des Schlüsseldienstes ebenfalls. Doch das muss und sollte nicht sein. Hier finden Sie wichtige Hinweise, wie sich Verbraucher vor unseriösen Anbietern schützen und Schlüsseldienst-Abzocke vermeiden können.

Bauträgervertrag

Gewerbeinfos

Bauträgervertrag

6.07.2016

Viele Immobilienkäufer erwerben Grundstück und Neubau aus einer Hand – und schließen einen Vertrag mit einem Bauträger, der sich um die Errichtung ihres neuen Heims kümmert. Ein Bauträgervertrag ist sehr komplex. Bauträger sollten ganz besonders darauf achten, dem Vertrag eine möglichst präzise Leistungsbeschreibung beizufügen – damit im Verhältnis zum Kunden keine Missverständnisse aufkommen.

Hobbyhandwerker

Verbraucherinfos

Clever Heimwerken: Werkzeug leihen statt kaufen

13.06.2016

Ob für die Gartenarbeit, den Innenausbau oder Renovierungen: Manche Werkzeuge oder Maschinen brauchen passionierte Heimwerker nur selten. Statt die teuren Geräte zu kaufen, können sie diese in vielen Heimwerker- oder Baumärkten und bei speziellen Verleihfirmen auch ausleihen. Worauf Hobbybastler beim Mieten von Rüttelplatte und Co. achten sollten, lesen Sie hier nach.

Arbeitslohn

Gewerbeinfos

Subunternehmer

1.06.2016

Unternehmen vergeben Aufträge oft an Subunternehmer. Viele Subunternehmer sind jedoch nur für einen einzigen Auftraggeber tätig. Damit kann die Gefahr bestehen, dass sie sozialversicherungsrechtlich als Arbeitnehmer eingestuft werden. Es würden dann Sozialversicherungsbeiträge fällig. Auch Nachzahlungen und Bußgelder sind nicht ausgeschlossen.

Bauarbeiter

Verbraucherinfos

Wo gehobelt wird, da fallen Späne

8.02.2016

Trotz größter Sorgfalt passiert auch Handwerkern mal ein Missgeschick: Beim Abbau fegt der Maler mit der Leiter die Lampe von der Decke, der Azubi verursacht mit dem Lötkolben Brandflecken auf dem Parkett oder der mit Dachdeckerarbeiten beauftragte Subunternehmer vergisst, die Regenschutz-Folie auf dem Dach ordentlich zu befestigen. Welche Ansprüche haben in solchen Fällen die Auftraggeber? Wer muss für den Schaden gerade stehen? Und: handelt es sich um einen Schaden oder um einen Mangel?

Optische Mängel

Gewerbeinfos

Optische Mängel am Bau

11.12.2015

Von einem Baumangel spricht man üblicherweise, wenn die Nutzbarkeit des Bauwerkes für die übliche oder im Bauvertrag vorausgesetzte Verwendung beeinträchtigt ist oder wenn das Bauwerk nicht dem entspricht, was die Vertragsparteien vereinbart haben. Unter bestimmten Umständen können Bauherren jedoch auch bei rein optischen Mängeln die Abnahme verweigern oder Ansprüche gegen Bauunternehmer oder Bauhandwerker geltend machen. Voraussetzung ist allerdings, dass es sich nicht nur um geringfügige Mängel handelt.

<<< 1 2 3